BOTSCHAFTER FÜR MENSCHLICHKEIT

Viel Lob für die neuen Ehrenmitglieder Schmitt und Biwer

Ehrungen und viel Lob beim Neujahrsempfang 2017 des Schweicher DRK

 

Traditionell startet das DRK Schweich mit seinem Neujahrsempfang in das neue Jahr. In seiner Begrüßung rekapitulierte der stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Schweich Dirk Marmann die Geschehnisse von 2016 und stellte darin fest, dass die aktiven Mitglieder des Vereins zu Recht stolz auf das sein können, was sie wieder gemeinsam alles erreicht haben. „Die Hilfe am Nächsten ist leider keine Selbstverständlichkeit und gerade in Zeiten, in denen Helferinnen und Helfer für ihr Engagement als Gutmenschen beschimpft werden, rücken die Grundsätze der Rotkreuzbewegung wieder mehr in den Mittelpunkt.“, so Marmann. „Mitglied im Roten Kreuz zu sein ist mehr als nur engagiert zu helfen. Es ist eine Verantwortung für Menschrechte und die Hilfe am Nächsten aktiv einzutreten und diese zu verteidigen. Wir alle sind ‚Botschafter für die Menschlichkeit!‘“, rief er den Anwesenden zu.

Auch die Generalsekretärin der SPD Dr. Katarina Barley stellte die Bedeutung des Engagements der DRK’ler in den Mittelpunkt ihrer Grußworte. Sie freute sich, dass sich so viele Menschen in den Dienst der guten Sache stellen und erinnerte daran, dass mindestens 85% der deutschen Gesellschaft keine andere Form der Demokratie möchten und sich für Freiheit und Toleranz aussprechen. Landrat Günther Schartz betonte, dass es ermutigend sei zu wissen, dass man sich auf das breite ehrenamtliche Engagement im DRK verlassen kann und dass die Kultur des Ehrenamtes in Deutschland ein wichtiger Pfeiler ist, um auch die Politik immer wieder „zu erden“ und den Blick auf die wirklichen wichtigen Werte zu lenken. Der Präsident des DRK Kreisverbandes Trier-Saarburg Wolfgang Reiland stellte fest, „Das DRK in Schweich ist hervorragend aufgestellt und leistet im Kreisverband eine vorbildliche Arbeit!“.

 

Für ihr herausragendes Engagement wurden die beiden ehemaligen Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Karl-Heinz Schmitt und Berthold Biwer zu Ehrenmitgliedern ernannt. In der Laudatio betonte Marmann, dass beide auch in schwierigen Phasen die Geschicke des Vereins ruhig und sicher gelenkt haben und ihre Erfolge auch heute noch nachhaltig zum Erfolg des DRK Schweich beitragen.

Anschließend wurden einige Mitglieder für ihr langjähriges Engagement im Verein vom Präsidenten und dem Kreisgeschäftsführer geehrt. Darunter das Ehrenmitglied des Vereins Martin Prümm für 60 Jahre.

Mitgliederwerbeaktion vom 13.03.-01.05.2015

INFO IN EIGENER SACHE!!!

Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Schweich e.V. führt in der Zeit vom 13.03. bis ca. 01.05.2015 eine Fördermitgliederwerbung in seinem Tätigkeitsbereich (Gebiet der Verbandsgemeinde Schweich) durch.
Während dieser Aktion werden Mitarbeiter des Roten Kreuzes in unserem Namen die Ortsgemeinden sowie die Stadt Schweich begehen um neue Fördermitglieder zu gewinnen.

Sollten Sie Rückmeldungen oder Fragen zu der Mitgliederwerbung haben, so können Sie diese gerne an den DRK Kreisverband Trier-Saarburg, Frau Monika Müller (Telefon 06501 / 9292-0) richten. Der Kreisverband unterstützt den Ortsverein Schweich bei der Abwicklung der Mitgliederwerbung.

Wichtige Hinweise dazu:
Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes

  • tragen offizielle Einsatzkleidung des Roten Kreuzes.
  • können sich stets ausweisen.
  • führen eine offizielle, von uns ausgestellte Vollmacht mit sich.
  • werden KEIN Bargeld entgegennehmen.

Fördermitglieder ermöglichen es uns, langfristig und nachhaltig für Menschen in unseren Gemeinden da zu sein. Um helfen zu können, sind wir als ehrenamtlicher und gemeinnütziger Ortsverein auf die Unterstützung der Bevölkerung und der Ortsgemeinden angewiesen. Darüber hinaus informieren die Werber/innen Sie gerne ausführlich über das breite Leistungsangebot des Deutschen Roten Kreuzes.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Mitgliederwerbung positiv begleiten und dem DRK Schweich damit helfen, auch in Zukunft zur Sicherheit der Menschen in der Verbandsgemeinde Schweich ein breites Angebot aufrecht erhalten zu können.

Ihr Rotes Kreuz in Schweich!

Willkommen Trittenheim beim DRK Schweich

www.trittenheim.de
Foto: www.trittenheim.de

Nachdem die Ortsgemeinde Trittenheim im Zuge der Kommunalreform ja schon länger zur Verbandsgemeinde Schweich gehört, wurde nun auch innerhalb der Rotkreuzfamilie diese Neuzuordnung vollzogen. Seit 01.01.2015 gehört Trittenheim nun zum DRK Ortsverein Schweich!

Wir freuen uns über die vielen neuen Mitglieder und heißen alle Trittenheimer herzlich Willkommen!

Ehrungen am Neujahrsempfang 2015

Neujahrsempfang in Fell
Foto: D. Marmann / DRK OV Schweich e.V.

Beim diesjährigen Neujahrsempfang des DRK Schweich wurden wieder langjährige Aktive für ihr Engagement geehrt. Die Ehrungen wurden von der Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Schweich und Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Schweich Christiane Horsch gemeinsam mit dem stellvertretenden Kreisbereitschaftleiter Mike Matthias, der Bundestagsabgeordneten Dr. Katarina Barley, dem Kreisbeigeordneten und Landtagsabgeordneten Arnold Schmitt sowie dem Ortsbürgermeister von Fell Alfons Rodens an folgenden Personen vorgenommen:

  • 5 Jahre: Heidi Merkel
  • 10 Jahre: Florian Dewald
  • 20 Jahre: Dirk Marmann, Sven Wiedemann
  • 25 Jahre: Carmen Badem
  • 30 Jahre: Petra Classen
  • 35 Jahre: Jürgen Wingertszahn
  • 40 Jahre: Karl-Heinz Köhnen

Die Vorsitzende betonte, dass das Rote Kreuz in Schweich bereits seit 112 Jahren für die Menschen in der Verbandsgemeinde für Sicherheit stehe und dass dies Dank der treuen und hoch motovierten Ehrenamtlichen möglich ist.

Nach einem gemeinsamen Abendessen führte das Jugendrotkreuz ein selbstgeschriebenes Theaterstück auf, in dem es alle Erwachsenen noch einmal mit aktuellem Bezug auf Terror- und Flüchtlingsthemen auf die Grundsätze der Rotkreuz- / Rothalbmondbewegung hinwies.

Blutspende am 11. Februar!

Blutspende am 11. Februar in Schweich!
Bild: D. Marmann / DRK OV Schweich e.V.

150x Blut gespendet - Josef Rößler ist unser "Superheld 2014"!

150x Blut gespendet - Josef Rößler wird geehrt!
Foto: A. Liewen / DRK OV Schweich e.V.

Am 23. Januar 2015 ehrte der DRK Ortsverein Schweich seine Mehrfachblutspender des Jahres 2014 in einer Feierstunde im Schweicher Rotkreuz-Haus.

Der stellvertretende Vorsitzende des DRK Schweich Dirk Marmann begrüßte, im Beisein der Referentin des DRK-Blutspendedienstes Carmen Badem, die vielen Spender und dankte ihnen ganz herzlich im Namen des Roten Kreuzes für ihr beachtliches, jahrelanges Engagement. "Wahrscheinlich würden Sie sich selbst niemals als Superhelden bezeichnen, aber für die Menschen, denen durch Ihre Blutspende geholfen und evt. sogar das Leben gerettet wurde, sind Sie alle Superhelden!", stellte Marmann in seiner kurzen Ansprache fest.

Grafik: D. Marmann / DRK OV Schweich e. V.

Ganz besonders hohe Ehrungen konnten dieses Mal ausgesprochen werden. So wurden für 100 Blutspenden Hermann Scholtes, Reinhold Heinz und Reinhold Reis, für 125 Blutspenden Helga Hemgesberg und für sage und schreibe 150  Blutspenden Josef Rößler geehrt.

Pressestimmen:

Trierischer Volksfreund:  http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trierland/aktuell/Heute-in-der-Zeitung-fuer-Trier-Land-Blut-hilft-taeglich-das-Leben-von-Menschen-in-Not-zu-retten;art8128,4114365?fCMS=akp8fo90skpt48ojr9natt3vn1

 

Wochenspiegel:

Bericht aus dem Wochenspiegel vom 28.01.2015
Bericht aus dem Wochenspiegel vom 28.01.2015
(Bericht aus dem Wochenspiegel vom 28.01.2015)