Spenden statt schenken

Was soll man Menschen schenken, die schon alles haben? Vielleicht einfach ein kleines bisschen Menschlichkeit. Wenn Sie auf Blumen und Geschenke verzichten und lieber Menschen in Not helfen wollen, so bitten Sie Ihre Lieben doch um eine Anlassspende.

Foto: Eine Person steckt einen Geldschein in die Spendendose eines DRK-Helfers.
Foto: M .Zimmermann/ DRK

Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des passenden Projektes. Derzeit betreut der Ortsverein Schweich u.a. folgende Projekte:

Lebens- und Trauercafe: Einmal im Monat bieten unsere ehrenamtlichen Trauerhelferinnen und -helfer Menschen, die einen lieben Menschen verloren haben, die Gelegenheit über ihre Trauer zu sprechen. Sie bieten ihnen eine wichtige Stütze für das eigene Leben und Hilfe bei der Bewältigung ihrer Trauer.

Soziales Netzwerk für Alleinerziehende (SONEFA): 2x monatlich finden die Treffen des SONEFA statt. Alleinerziehende haben hier Gelegenheit sich mit anderen Menschen in ähnlichen Lebenslagen zu treffen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu beraten. Das DRK Schweich initiiert diese Treffen, bietet Beratung und Raum.

Fahrdienst für die Seniorentagespflege: Mit einem Fahrdienst, der von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern organisiert und durchgeführt wird, unterstützt das DRK Schweich die Seniorentagespflege im Altenheim St. Josef in Schweich. Durch die Fahrdienste wird älteren Menschen die Teilnahme an diesem Angebot, bei dem sie sich mit anderen älteren Menschen mehrmals die Woche treffen können, oftmals erst ermöglicht.

First Responder: Unsere ehrenamtlichen First Responder sind für Sie in den Ortsgemeinden im Bereich der Verbandsgemeinde Schweich im Einsatz, um in Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Diese Überbrückung kann, in Situationen in denen es auf jede Minute ankommt, Leben retten. Der DRK Ortsverein Schweich bildet seine Helferinnen und Helfer für diese Einsätze aus und stattet sie mit professionellem Material aus.

Wenn Sie über eine Anlassspende nachdenken, können Sie sich im Vorfeld gerne von uns beraten lassen. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf!